Tagebuch von Peter Christerer

Peter Alexander Christerer - Mein elektronisches Tagebuch

Ich schreibe was mich nervt. Ich schreibe was mich freut. Wer es liest, der liest es. Wer nicht, der nicht. So what?
Stalker, Spione oder ähnliches Pack, bitte fernbleiben.
Ois Guade wünscht eich da Bäääda

Georg Bernard Shaw

"Was wir brauchen sind ein paar verrückte Menschen. Sieh dir an wohin uns die Normalen gebracht haben.

Inhaltsverzeichnis Tagebuch Genussbayer Erinnerungen 14.07. - neuer Beitrag

Nach dem zärtlichem Umgang mit Venus erschlafft das Gehirn.

sagt wer: Carmina Burana

Über mich Gästebuch die letzten 10 Beiträge komplett Anregungen, Kritik, Kontakt ---> eMail
Heute mal Shakespeare: Etwas ist faul im Staate Dänemark
KommentierenKommentare (0) lesen als MP3 hören? klick mich #248 2019-05-26
Heute Morgen wache ich auf und verspüre zum ersten Mal keine Schmerzen und fühle mich ausgeruht. Ich stehe auf (03:30h), setze mich an meinen Computer und tatsächlich gegen 05:00h sehe ich zum ersten Mal (seit 6 Wochen) eine Meise an dem Futterkasten am Fenster. Ja, ja liebe Natur- und Tierschützer ich weiß, ich weiß, füttern im Sommer…….Aber es ist nun einmal so, wie ich schon immer sage: „Ich bin auch im Sommer gut zu vögeln“ :-)

Dann -Freitag in meinem Spanner Lieblingscafe beim Forum und Samstag im Schloss- schlürfe ich eine Tasse Kaffee (ich verstehe überhaupt warum ich als alter Single ständig Lebensmittel brauche, grrrr) und erhole mich vom Shopping Dauerstress. Yep und dann kapiere ich, dass nicht nur Braunbären, sondern auch extrem sexy aussehende Frauen einen Winterschlaf halten. Der ist jetzt beendet und sie schwärmen aus, gut gelaunt und sowas von gesprächsbereit, dass selbst mir altem Sack sofort der Azonto Rhythmus in die kaputte Wirbelsäule fährt. Meeeeiiiine Herren, Sarkodie hat absolut recht mit u go kill me

Dann sind auch noch meine derzeit drei ausgeliehenen Bücher ein 100% Treffer, das gab es schon lange nicht mehr. Ich wusste bisher noch nicht, dass Bücher im Bereich Hirnforschung verständlich und witzig geschrieben werden können. Hahaha sehr spannend ist, was für Schweinepriester doch die Pflanzen und Tiere sind, wenn es um Essen und Sex geht. Wir Menschen halten uns für clever, nöööö die Viecher (und Pflanzen!) haben es faustdick hinter den Ohren und machen es schneller und besser!

Das ist alles zu viel des Guten, da ist immer noch was faul im Staate Dänemark, auch Jahrhunderte nach Hamlet. Naja mal sehen was sich heute bei den Europawahlen ergibt, dann kann ich morgen wieder granteln. Ich habe die gspinnnerten Feministinnen, den abgefuckten Blauschopf und die Ösis noch nicht vergessen, trotz des Ratschlags, dass ich mich nicht aufregen soll, über das was ich eh nicht ändern kann.
Na hearst, dös wa ja oarsch fad, im verrückten Berlin. Na, na immer feste druf. So jetzt wird noch ein Stündchen oder mehr geschlafen, geduscht, gegessen und dann ab zum Café, bin schon gespannt wie ein kleiner Bub, ob der Nachmittag hält, was er gestern versprochen hat.
Kommentare:



Ois Guade wünscht euch da Bäääda

nach oben zurück Datenschutzerklärung / Impressum Laufet Brüder eure Bahn. Freudig wie ein Held zum Siegen!