Tagebuch von Peter Christerer

Peter Alexander Christerer - Mein elektronisches Tagebuch

Ich schreibe was mich nervt. Ich schreibe was mich freut. Wer es liest, der liest es. Wer nicht, der nicht. So what?
Stalker, Spione oder ähnliches Pack, bitte fernbleiben.
Ois Guade wünscht eich da Bäääda

Über mich Gästebuch Tagebuch Gewicht wretch Genussbayer Erinnerungen

Zsa Zsa Gabor

Ich habe keinen Mann so gehasst, dass ich ihm seine Diamanten zurückgegeben hätte.

Inhaltsverzeichnis die letzten 10 Beiträge komplett Anregungen, Kritik, Kontakt ---> eMail
Spaghetti das überflüssigste Lebensmittel schlechthin!
KommentierenKommentare (0) lesen als MP3 hören? klick mich #262 2019-07-26
Ja, ja ich weiß, die Spaghetti der Liebling aller Kinder, die Königin der Nudel. Ich frage mich warum?? Zu dünn um nach etwas zu schmecken, selbst wenn die Gabel fast zu voll für den Mund ist. Zu glatt um Soße aufzunehmen und zu lang um damit vernünftig hantieren zu können. Für jeden Bereich gibt es dafür deutlich besser geeignete Pasta! Nöööö falsch! Zum Besprenkeln der Tapete oder des Hemdes / Bluse mit Bolognese oder Tomatensoße, dabei sind sie unschlagbar.
Aber ist ja egal, der countdown zum Abnehmen läuft. Noch 6 Tage, ab 01. August geht es los. Bis dahin muss der vollständige Speiseplan für 31 Tage stehen, der sich dann 1 Jahr lang wiederholt. Vorerst sind 5 "Mahlzeiten" am Tag geplant. Optimal wären 18kg Gewichtsverlust, ab 12 bin ich zufrieden. Wollte mich heute zur Probe mal mit Skyr anfreunden, doch das glaube ich wird nur bedingt etwas. Jedenfalls lasse ich am 05.08. ein Blutbild erstellen und mal sehen ob sich meine Ernährung positiv auswirkt.

Dann habe ich mich über ein Gespräch mit der Mama von Günter N. gefreut und es zeigte sich, dass es bei Krebspatienten offensichtlich Parallelen gibt. Wir werden ein "Fachgespräch" zum Thema Erinnerungen führen. Klar wurde, dass man von der Muse geküsst werden muss, um daran zu arbeiten. Die Hitze macht die Menschen anscheinend gesprächig. Zur Zeit habe ich nahezu jeden Tag in meinem Lieblingscafe eine angeregte Unterhaltung mit völlig fremden Personen.
Heute jedoch war die Diskussion allerdings schon hitzig und nur die außerordentliche Attraktivität der jungen Dame, lies mich an meiner gewohnt höflichen Ausdrucksweise festhalten. Aber wenn jemand schon aus BIELEFELD -ja genau, die Stadt die es gar nicht gibt- kommt, dann zeichnet sich von Beginn an eine etwas schwierigere Kommunikation ab.

Aufpassen muss ich, dass der gerade begonnene the vicious wretch blog nicht Überhand nimmt, denn wie von mir erwartet, rührt sich da im Netz ziemlich viel. Ich will aber unbedingt mit den Erinnerungen und dem Kochblog weiter kommen. Allerdings nervt mich diese unsägliche Klimadiskussion derart, dass ich einen Beitrag nach dem anderen raushauen könnte. Vielleicht wäre es ganz hilfreich wenn sich ein paar Leute mal über Eis- und Warmzeiten schlau machen würden. Nach ca 3 bis 30 Millionen Jahren (hängt von der Definition ab) Eiszeit (in denen auch Warmzeiten dazugehören), hat die Natur ja vielleicht mal wieder Lust eine kleine Umschichtung vorzunehmen.
Wenn wir schon bei der Politik sind, da hatte ich ein witziges Gespräch mit meinem Kardiologen. Mit dem spreche ich ohnehin wenig über mein Herz, dafür umso mehr über die Alltagspolitik. Ganz zum Schluss sagte er, dass ein befreundeter iranischer Kollege zu ihm sagte: "Ich bin stolz ein Deutscher zu sein. Schade dass du als "Bio"Deutscher das nicht sagen darfst, denn sonst bist du ein Nazi". Yoooh ganz schön böse der Mann.

So jetzt geht es in die Küche um die restlichen Spaghetti zu vernichten, mit King Prawns in einer Zitronen-Butter-Chili Soße, schließlich braucht der Körper Eiweiß, damit die Manneskraft erhalten bleibt.
Kommentare:



Ois Guade wünscht euch da Bäääda

nach oben Inhaltsverzeichnis Datenschutzerklärung / Impressum Megageil! Krankenkasse empfiehlt Selbstbefriedigung zum Einschlafen.