Tagebuch von Peter Christerer

Peter Alexander Christerer - Mein elektronisches Tagebuch

Ich schreibe was mich nervt. Ich schreibe was mich freut. Wer es liest, der liest es. Wer nicht, der nicht. So what?
Stalker, Spione oder ähnliches Pack, bitte fernbleiben.
Ois Guade wünscht eich da Bäääda

Über mich Gästebuch Tagebuch Gewicht wretch Genussbayer Erinnerungen

Goethe

So gewiss ist der allein glücklich und groß, der weder zu gehorchen noch zu befehlen braucht, um etwas zu sein.

Inhaltsverzeichnis die letzten 10 Beiträge komplett Anregungen, Kritik, Kontakt ---> eMail
Megageil! Krankenkasse empfiehlt Selbstbefriedigung zum Einschlafen.
KommentierenKommentare (0) lesen als MP3 hören? klick mich #263 2019-07-27
Wenn das nicht super ist, was denn dann? Die Krankenkasse Barmer hat auf Facebook das obige Foto mit einem Sextoy gepostet und zielgerichtet Frauen mit Einschlafstörungen zur Selbstbefriedigung aufgefordert. Finde ich absolut witzig, cool und sinnvoll. Hinsichtlich der Gleichberechtigung sollten sie jetzt auch ein Sextoy für Männer posten. Bin neugierig welches sie vorschlagen würden.
Klaro dass das die Runde in den sozialen Medien machte und nach meinem Kenntnisstand wurde es ganz überwiegend positiv bewertet. Es ging der Krankenkasse wohl in erster Linie darum, ein "Tabuthema" zur Diskussion zu stellen. Vielleicht auch um auf eine Alternative zu den deutlich gefährlicheren Schlaftabletten aufmerksam zu machen.
Selbst ich hätte über einen Wechsel der Krankenkasse nachgedacht, wenn die Frage nach der Bezahlung der Spielsachen von der Kasse positiv bewertet worden wäre. Doch leider kam nur diese Antwort: "Bei der Anschaffung und Durchführung können wir nicht behilflich sein. Von uns kommt nur der Gesundheitstipp". Ob der Tipp für Frauen wirklich sinnvoll ist, da bin ich mir nicht so sicher. Nach meiner Erfahrung sind die ladys nach gutem Sex eher aufgekratzt oder kuschelbedürftig. Dagegen tritt beim Mann -wie bei fast allen großen Raubtieren- der Erschöpfungszustand und der Wunsch nach Schlaf in den Vordergrund.
Jedenfalls war das der Anstupser für mich, nachdem ich heuer zum erstenmal -shame on me- das Schwulen- und Lespenfest rund um den Nollendorf Platz verpasst habe, die Jungs von der Butcherei Lindinger in Kürze mal wieder zu besuchen. Selbst wenn du nichts kaufst jeder Besuch dort ist ein Erlebnis.
Warum das Thema Selbstbefriedigung ein Schamthema ist, kann ich nicht nachvollziehen. Im 21. Jahrhundert, aufgeklärt und mit Pornhub, Youporn und 1000 anderen freien Sexvideos Seiten überversorgt, haben die Leute damit ein Problem? Irgendein Prominenter sagte einmal in einem Interview: "Klar übe ich Masturbation aus, da mache Sex wenigstens mit jemanden, den ich liebe." Yooo wo er Recht hat, hat er Recht. Es muss ja nicht unbedingt in der Öffentlichkeit sein, wie der Geschlechtsverkehr, den ein Pärchen kürzlich gepostet hat. Ich hielt den BVG Bus dafür ungeeignet, selbst wenn es Nachts war.
Ansonsten war auch heute wieder ein Supertag in meinem Lieblingscafe, nicht umsonst nenne ich es liebevoll mein "Spannercafe". Mittlerweile überlege ich mir sogar wieder das Sonnenstudio aufzusuchen, aber dann könnte ich mich vor der Weiblichkeit wahrscheinlich gar nicht mehr retten, :-))

Kommentare:



Ois Guade wünscht euch da Bäääda

nach oben Inhaltsverzeichnis Datenschutzerklärung / Impressum Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert....