Peter Alexander Christerer - Mein elektronisches Tagebuch

Ich schreibe was mich nervt. Ich schreibe was mich freut. Wer es liest, der liest es. Wer nicht, der nicht. So what?
Stalker, Spione oder ähnliches Pack, bitte fernbleiben.
Ois Guade wünscht eich da Bäääda

Über mich Video: Mein Leben / my life Tagebuch Gewicht wretch Erinnerungen

Es gibt keine Ideen ohne Sinne, so wie der Blinde keine Vorstellung der Farbe hat.

sagt wer: Marquis de Sade

Inhaltsverzeichnis 10 Beiträge auf einmal Essays

Dunkle Covid-19 Wolken haben die Sonne vertrieben! als MP3 hören? klick mich #3082020-03-17
Wie heißt es so schön? Riiiiichtig: "Wenn du meinst du hast das Glück, dann zieht die Sau den Arsch zurück". Und wie ergänzte mein Ex-Chef so treffend? Riiiichtig: "Doch nächstes Mal bin ich schlauer, ich press die Sau gegen die Mauer". Da freue ich mich ohne Ende auf Verdis AIDA und dann macht dieser Drecks Corona Virus alles zunichte. Zumindest bekomme ich das bereits gezahlte Geld für die Eintrittskarten zurück.

Seit heute ist auch klar, dass die Party am 28.03. nicht stattfindet, die Verordnungen in Bayern wären für den Wirt nicht umsetzbar gewesen bei den vielen Leuten. Mal sehen, noch wurde von EasyJet nicht abgesagt und mit dem Hotel habe ich gerade telefoniert und klar gemacht, dass ich nicht aus touristischen Zwecken übernachten werde. Zudem haben mir schon mehrere Personen eine Übernachtungsmöglichkeit angeboten. Zumindest mit ein paar Leuten möchte ich mich schon treffen.

Wenn es so weiter geht, kann ich auch das Fest, das ich schon seit Jahren besuchen will, Ende August knicken. Zwar werde ich in jedem Fall hinfahren, aber das Fest soll schon ganz was Besonderes sein und ich freue mich sehr darauf. Keine Ahnung wie lange Vorlauf die brauchen um das Ganze vorzubereiten.

Last but not least. Jetzt nachdem ich endlich den inneren Schweinehund überwunden habe und intensiv Sport betreibe, denn nur noch Gewichtsreduzierung mit weniger essen funktioniert nicht mehr, bzw. der Körper nimmt nicht die Form an, die ich will. Und was passiert? Riiiichtig, Herr Corona ist schuld, dass die Fitnessstudios geschlossen werden. Zwar kann ich einen "Notbetrieb" aufrechterhalten, aber das ist nicht Fisch, nicht Fleisch. Hoffentlich öffnen die Studios wieder am 20.04. und der Abbau bei mir ist noch nicht so dramatisch.

Sollten doch noch härtere Maßnahmen eintreffen und eine Ausgangssperre ausgesprochen werden, habe ich -glaube ich zumindest- einen Riesenvorteil. Schon seit Jahren lebe ich überwiegend allein und genieße das total. Mir ist so gut wie nie langweilig, genug Projekte im Hinterkopf habe ich und meinen Balkon liebe ich. Spannungen zu etwaigen Mitbewohnern kann es nicht geben, kein Generve und kein Stress. Denn ich habe bemerkt, dass nicht nur ich im Alter eigentümlich werde, sondern auch Menschen die ich schon sehr lange kenne und ich das so nie erwartet hätte. Da freue ich mich doch mein Leben so zu leben wie ich mag, trotz vieler körperlicher und psychischer Einschränkungen.

Jetzt ein Novum meiner Blogschreiberei: Ich schreibe gleich den Nächsten. Aber ich wollte meine schönen Themen nicht im Corona Sumpf untergehen lassen.


Ois Guade wünscht euch da Bäääda

nach oben Inhaltsverzeichnis Datenschutzerklärung / Impressum I want to ride my bicycle