Tagebuch von Peter Christerer

Peter Alexander Christerer


Video Mein Leben deutsch / english

Ich schreibe was mich nervt. Ich schreibe was mich freut. Wer es liest, der liest es. Wer nicht, der nicht. So what?
Stalker, Spione oder ähnliches Pack, bitte fernbleiben.
Ois Guade wünscht eich da Bäääda

Home alle Home Alltag

#347-30.10.2020 Happy birthday, Bruder
Als Agnostiker -allerdings mit Hang zum nicht Spirituellem- wünsche ich dir lieber Wiggerl trotzdem alles Gute zum Geburtstag.
Da ich nicht beweisen kann, ob es ein Weiterleben -vielleicht in einer anderen Dimension- nach dem Tod gibt, will ich mir einen Anschiss von Wiggerl, der heute 64 Jahre alt geworden wäre, ersparen. Keine Ahnung wie sich unsere Beziehung entwickelt hätte. Aber ich bin der Meinung, dass ER schon eine Chance hätte bekommen sollen, länger als 14 Jahre zu leben. Jeder kann ja dann selbst entscheiden, ob es ihm auf Erden gefällt oder nicht.

Heute steht erst einmal eine kleine Untersuchung im Krankenhaus an und auch wenn ich die "Notfalltasche" mit Wäsche für 5 Tage mitnehme, steht für mich fest, dass ich spätestens 15 Minuten nach dem Aufwachen wieder weg bin. Zusätzlich begebe ich mich auf die Suche nach der Sitzwaage vom letzten Besuch dort. Dann hätte ich einen guten Vergleich was mein Gewicht anbelangt. Wie auf meinem Gewichtsblog gestern angegeben, werde ich mir ein neues Ziel mit einem anderen Ernährungskonzept spätestens ab Mitte November ausdenken.




Es gibt Menschen, die bereiten einfach Freude, wenn man Kontakt mit ihnen hat. Gestern hat sich mein Freund Timo, der vielbeschäftigte Blechwannen (U-Boot) Kommandeur gemeldet. Eigentlich müsste er schon in der nächsten Verwendung im Verteidigungsministerium sein, aber das war nicht unser Thema.
Neben Boxen steht auch die alljährliche Weihnachtsfeier der Firma Mampe auf dem Programm. Schließlich sind wir stolze Steinhaber. Ohne die geringste Diskussion waren wir uns einig, dass -sollte uns Corona einen Streich spielen- wir keinesfalls auf die Feierlichkeit verzichten, das ist ja schon fast Tradition. Jedenfalls werden wir heute ein erstes Gespräch diesbezüglich führen.
Wenn es allerdings mit der Börse so weitergeht, kann es sein, dass er mich einladen muss. Das ist ja wirklich eine Katastrophe! Vielleicht war es aber der falsche Zeitpunkt gewesen, genau jetzt ins Geschäft mit knock-outs einzusteigen. Doch bei solchen Turbulenzen kann den höchsten Profit wie auch Verlust erleben. Egal, was ist schon Geld, wenn sonst alles paßt?


Ois Guade wünscht euch da Bäääda

nach oben Datenschutzerklärung / Impressum